Coop Logo

Liebesbeweis

Auszeichnung für Bio-Pioniere

Coop zeichnet 2013 jeden Monat eine Persönlichkeit oder Institution aus, die sich besonders für den Bio-Landbau engagieren, und schenkt ihnen eine Original-Lithografie von Hans Erni zum Thema Liebe zur Natura.

Liebesbeweis

Bio-Spargeln

Coop fördert ein Projekt des Forschungsinstitutes für biologischen Landbau FiBL zum Aufbau einer Produktion von Knospe-Spargeln.

Liebesbeweis

Melonen mit Bio-Knospe

Coop fördert ein Projekt des Forschungsinstitutes für biologischen Landbau FiBL zum Aufbau einer Produktion von Knospe-Melonen.

Liebesbeweis

Knospe-Gemüse aus Europa

Coop fördert ein Projekt des Forschungsinstitutes für biologischen Landbau FiBL zum Import von Knospe-Gemüse und -früchten aus Europa und dem Mittelmeerraum.

Liebesbeweis

Bio-Steinobst

Coop unterstützt Projekte des Forschungsinstitutes für biologischen Landbau FiBL zum Auf- und Ausbau von Schweizer Bio-Steinobst.

Liebesbeweis

Bio-Ackerbautagung

Coop fördert die erste Schweizer Bio-Ackerbautagung.

Liebesbeweis

Bio-Obst aus Kuba

Coop fördert gemeinsam mit dem Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL ein Projekt zur Untersuchung der Ertragssicherheit von Bio-Obst und -Gemüse in Kuba.

Liebesbeweis

Bio-Sonnenblumen

Coop unterstützt die Entwicklung, Produktion und Verarbeitung der ersten Bio-Schnitt-Sonnenblumen in der Schweiz.

Liebesbeweis

Bio-Blumenzwiebeln

Coop unterstützt die Entwicklung, Produktion und Verarbeitung der ersten Bio-Blumenzwiebeln in der Schweiz.

Liebesbeweis

Bio-Weihnachtssterne

Coop unterstützt die Entwicklung, Produktion und Verarbeitung der ersten Bio-Weihnachstssterne in der Schweiz.

Liebesbeweis

Bio-Weihnachtsbäume

Coop unterstützt die Entwicklung, Produktion und Verarbeitung der ersten Bio-Weihnachstsbäume in der Schweiz.

Liebesbeweis

Recycling Tragtaschen

Coop lanciert die erste Papiertragetasche in der Schweiz, welche voll recyclingfähig ist.

Liebesbeweis

Support für ProSpecieRara

Coop unterstützt den Aufbau des neuen Hauptsitzes von ProSpecieRara in Basel.

Liebesbeweis

Schweizweiter Bio-Tag

Im Rahmen des 20-Jahr-Jubiläums von Naturaplan haben alle Coop Mitarbeitenden an einem Wochenende im Juni ein Herz-T-Shirt getragen, um die Bekanntheit von Bio-Produkten weiter zu fördern.

Liebesbeweis

Bio gehört dazu

In bereits jedem dritten Warenkorb bei Coop hat es mindestens ein Bio-Produkt.

Liebesbeweis

Bio-Bananen - von allen geliebt

Coop verkauft mit jährlich 24'285'000 am meisten Bio-Bananen in der Schweiz, die Max Havelaar zertifiziert sind.

Liebesbeweis

Bio-Züchtung für Weizen

Coop führt als einziges Detailhandelsunternehmen in der Schweiz Bio-Brot mit dem Gütesiegel "Bioverita". Bioverita steht führ Getreide, welches aus biologischer Züchtung entstanden ist.

Liebesbeweis

Kulinarik im Fokus

Coop hat 2013 ein Projekt zur Verbesserung der Kulinarik wichtiger Naturaplan Produkte durchgeführt.

Liebesbeweis

Bio-Jogurt ohne Fett

Coop hat als erste Detailhändlerin in der Schweiz Bio-Jogurts mit 0%-Fettanteil eingeführt.

Liebesbeweis

Markenprodukte als Bio-Stars

Coop bietet als erste Detailhändlerin bekannte und beliebte Markenprodukte wie z.B. Zweifel-Chips in Bio-Qualität mit Naturaplan Dual-Branding an.

Liebesbeweis

Fine Food plus Bio

Coop bietet auch in ihrer Delikatessen-Linie Fine Food Bio-Produkte mit der Knospe an.

Liebesbeweis

Bio plus Fairtrade

Mit rund 80 Produkten, die neben der Knospe auch Fairtrade zertifziert sind, ist Coop in der Schweiz führend. Fast alle Naturaplan-Produkte aus dem Süden stammen aus fairem Handel.

Liebesbeweis

Bio-Milch aus der Region

Coop bietet als einzige Detailhändlerin 13 verschiedene, regionale Bio-Milchs an und deckt somit fast die ganze Schweiz  ab. Damit wird die Wertschöpfung in den Regionen sowie kurze Transportwege gefördert.

Liebesbeweis

Noch mehr Bio im Regal

Coop hat 2013 mehr als 100 neue Bio-Produkte lanciert.

Liebesbeweis

Fairtrade-Bio-Schoggi

Im Mai 2013 hat Coop drei neue Bio-Schokoladen, die aus einer alten Edelkakaosorte hergestellt werden und Max Havelaar zertifziert sind. Der Kakao wird im Rahmen eines Hilfsprojekts mit der Helvetas angebaut.

Liebesbeweis

Partnerin von FiBL

Coop ist seit vielen Jahren grösste private Förderin des Forschungsinstituts für biologischen Landbau FiBL.

Liebesbeweis

Bio-Milch aus 13 Schweizer Regionen

Coop Naturaplan ist die einzige Bio-Marke, die in 13 Schweizer Gebieten je eine regionale Bio-Milch anbietet.

Liebesbeweis

Nachhaltig eingesetzte Lizenzgebühren

Die Bio-Produkte bei Coop generieren mit Abstand am meisten Lizenzgebühren für Bio Suisse, sodass der Dachverband der Schweizer Bio-Bauern den Handel mit Bio-Produkten weiter fördern kann.

Liebesbeweis

Schulungsunterlagen zu Bio

Coop hat die SANU future learning bei der Erstellung eines Bildungsführers Umwelt und nachhaltige Entwicklung unterstützt.

Liebesbeweis

Bio-Förderung: Kennzeichnung von Bio-Äpfeln

Coop hat mit dem Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL ein Geschmacksgruppen-System für Bio-Äpfel entwickelt (säuerlich – würzig – süsslich), weil die Namen der neuen Bio-Apfelsorten den Konsumenten nicht bekannt waren.

Liebesbeweis

Mehrfach ausgezeichnete Energiepolitik

Coop wurden mit dem EHI-Energiemanagement-Award für ihr Energie- und CO2-Management ausgezeichnet.

Liebesbeweis

Torffreie Erde

Zum Schutz der Moorlandschaften führt Coop eine Vielfalt an torffreier Erde im Sortiment.

Liebesbeweis

Spielerisch lernen

Coop hat das Video-Spiel "Bio Run" entwickelt, das Kindern spielerisch die Bio-Welt näher bringt.

Liebesbeweis

LED-Licht

Coop setzt für die Beleuchtung ihrer Supermärkte konsequent auf LED. Das spart Strom und schont die Umwelt.

Liebesbeweis

Unterstützung Energy Day

Coop unterstützt die WWF-Konsumkampagne Energy Day.

Liebesbeweis

Verpackungen aus Recycling-Karton

Coop verwendet für die Verpackungen der Naturaline-Unterwäsche ausschliesslich Recycling-Karton.

Liebesbeweis

Naturaplan = Bio

2007 hat sich Coop entschlossen, Fleisch und Eier aus tierfreundlicher Auslaufhaltung nicht mehr unter der Marke Naturaplan zu führen. Somit bietet Coop seit mehreren Jahren unter Naturaplan ausschliesslich reine Bio-Produkte an.

Liebesbeweis

Bio-Förderung: Fische

Coop hat ein Projekt zur energieeffizienten Produktion von Bio-Fischen in geschlossenen Kreislaufanlagen unterstützt.

Liebesbeweis

Bio-Förderung: Sicherung genetischer Ressourcen

Coop hat beim Verein Getreidezüchtung Peter Kunz ein Projekt zur Sicherung der genetischen Vielfalt bei den Kohlarten für den Bio-Anbau gefördert.

Liebesbeweis

Slow Food Messe

Coop unterstützt den Slow Food Market, die Messe für den guten Geschmack. www.slowfoodmarket.ch

Liebesbeweis

Saisonkalender

Coop bietet kostenlos einen umfassenden Saisonkalender für Früchte sowie Gemüse an und fördert damit den saisonal-ökologischen Konsum.

Liebesbeweis

Ausbildung von Bio-Bauern in Tansania

Coop finanziert gemeinsam mit der bioRe Stiftung in Tansania ein Trainingsprogramm für Bio-Baumwollbauern, die für Coop Naturaline Baumwolle anbauen.

Liebesbeweis

Umweltfreundlichere Mineralflaschen

Die Flaschen für das Coop Mineralwasser werden heute aus weniger und leichterem Material hergestellt.

Liebesbeweis

Bio-Förderung: Weizen

Coop hat beim Verein Getreidezüchtung Peter Kunz die Entwicklung eines Bio-Weizens, welcher bei geringerem Stickstoff-Einsatz dieselben Erträge und Qualitäten liefert, gefördert.

Liebesbeweis

Bio-Förderung: Resistentes Getreide

Coop hat beim Verein Getreidezüchtung Peter Kunz ein Projekt zur Stinkbrand-Resistenzzüchtung von Bio-Weizen mit klassischen Züchtungstechniken gefördert.

Liebesbeweis

Schweizer Bio-Dörrbohnen

Coop unterstützt den Slow Food Förderkreis Schweizer Dörrbohnen und führt Bio-Dörrbohnen im Sortiment.

Liebesbeweis

Fairtrade auch beim Reis

Coop hat ein Helvetas-Projekt zum Aufbau nachhaltiger Wertschöpfungsketten in der Reisproduktion in Indien und Thailand unterstützt.

Liebesbeweis

Partnerin von Pro Natura

Coop sponsert jährlich die Open-Air Kinoreihe von Pro Natura.

Liebesbeweis

Umweltfreundliche Verpackungen

Coop hat 2013 bei der Verpackung von Oliven vom Einwegglas auf den umweltfreundlicheren Stehbeutel umgestellt.

Liebesbeweis

TetraPack aus FSC-Karton

Bei den Eigenmarken setzt Coop für die Getränke in TetraPack FSC-Karton ein.

Liebesbeweis

Schweiz ist Bio-Weltmeisterin

Dank Coop Naturaplan ist die Schweiz Weltmeisterin in Bezug auf den Pro-Kopf-Verbrauch von Bio-Produkten.

Liebesbeweis

Bio-Forschung: Aquakulturen

Coop hat beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL ein Projekt zur Entwicklung von Alternativen zur Verfütterung von Tiermehl im Bereich Bio-Aquakulturen finanziert.

Liebesbeweis

Bio-Förderung: Bio-Weizen

Coop hat beim Verein Getreidezüchtung Peter Kunz die Züchtung von Weizen, welcher sich speziell für die Bio-Landwirtschaft eignet, gefördert.

Liebesbeweis

Zehn Nachhaltigkeitsziele

In jedem Sitzungszimmer von Coop hängen die zehn Nachhaltigkeitsziele von Coop.

Liebesbeweis

Doppelseite zu Nachhaltigkeit

In der CoopZeitung ist jede Woche eine Doppelseite für das Thema Nachhaltigkeit reserviert.

Liebesbeweis

Nachhaltigkeit stark verankert

Die Förderung von nachhaltigen Produkten ist fixer Bestandteil in der jährlichen Zielvereinbarung der Coop Mitarbeitenden.

Liebesbeweis

Milchverpackungen aus FSC-Karton

Coop setzt seit 2011 für alle Tetra-Verpackungen der Milch FSC-Karton ein.

Liebesbeweis

Saubere Textilreinigung

Die Oecoplan-Textilreinigung von Coop verzichtet auf giftige und umweltschädigende Reinigungsmittel.

Liebesbeweis

Kein Soja als Tierfutter

Coop verzichtet für das Natura-Beef komplett auf die Verfütterung von Soja. Dies war 2012 eine schweizweite Premiere.

Liebesbeweis

Bio-Forschung: Baumwoll-Anbau

Coop hat beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL ein Projekt zur On-farm Validierung der biologischen Baumwoll-Anbausysteme in Indien finanziert.

Liebesbeweis

Bio-Forschung: Ökobilanz

Coop hat beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL ein Projekt zur Erweiterung der Methoden der Ökobilanzierung zur Abbildung des Biolandbaus finanziert.

Liebesbeweis

Bio-Forschung: Biodiversität

Coop hat beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL ein Projekt zur Erstellung eines Dossiers über die Auswirkungen des Bio-Landbaus auf die Biodiversität finanziert.

Liebesbeweis

Unterstützung von Naturfilm

Aus Anlass des UNO-Jahres der Biodiversität hat Coop 2010 den Naturfilm Wildnis Schweiz finanziell unterstützt.

Liebesbeweis

WWF Wood Group

Coop ist Mitglied der WWF Wood Group.

Liebesbeweis

WWF Climate Group

Coop ist Mitglied der WWF Climate Group.

Liebesbeweis

Unterstützung für WWF-Projekte

Coop hat 2009 mit der Verdecard eine Kreditkarte lanciert, bei der 1 Prozent des Umsatzes für Umweltschutzprojekte des WWF gespendet wird.

Liebesbeweis

Asiatischer Reis aus fairem Handel

Seit 2012 tragen alle asiatischen Reissorten der Coop Eigenmarken das Fairtrade-Gütesiegel.

Liebesbeweis

Süsse Bio-Aktion

Coop hat 2010 über 1 Million Bio-Fairtrade-Minischokoladen gratis verteilt.

Liebesbeweis

Bio-Forschung: Nützlinge

Coop hat beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL ein Projekt zur Entwicklung von Nützlingen im Vorratsschutz als Alternativen für Pestizide finanziert.

Liebesbeweis

Bio-Forschung: Kartoffeln

Coop hat beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL ein Projekt zur Entwicklung von alternativen Keimhemmungsmethoden für Bio-Kartoffeln finanziert.

Liebesbeweis

Bio-Forschung: Mikroorganismen

Coop hat beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL ein Projekt zur Untersuchung der natürlichen Mikroflora sowie die Funktionalität der Mikroorganismen bei verschiedenen biologisch und konventionell produzierten Früchten und Gemüsen gefördert.

Liebesbeweis

Reisen per Bahn

Coop motiviert ihre Mitarbeitenden durch Beiträge an das SBB-Generalabonnement und anderen Umweltschutz-Abos zur Nutzung von umweltschonenden Transportmitteln.

Liebesbeweis

Hauslieferdienst per Velo

Coop unterstützt ein Pilotprojekt für einen Hauslieferdienst per Velo, damit die Waren umweltschonend nach Hause transportiert werden.

Liebesbeweis

Gemeinsam gegen Littering

Coop unterstützt Kampagnen zum Thema Littering und sensibilisiert die Bevölkerung, dass Abfälle nicht achtlos weggeworfen werden sollen.

Liebesbeweis

Coop-Kaffee aus fairem Handel

Seit 2012 tragen alle Kaffeesorten der Coop Eigenmarken das Fairtrade-Gütesiegel.

Liebesbeweis

Nachhaltige Rattan-Möbel

Coop hat gemeinsam mit dem WWF in Laos ein Projekt zur nachhaltigen Produktion von Rattan-Möbeln nach FSC-Standard realisiert.

Liebesbeweis

Grösste Produzentin von Bio-Schokolade

Die Coop Tochterfirma Chocolats Halba ist die grösste Produzentin von Bio- und Fairtrade-Schokolade in der Schweiz sowie eine der Grössten weltweit.

Liebesbeweis

Bio-Forschung: Dinkel

Coop hat beim Verein Getreidezüchtung Peter Kunz die Züchtung von Dinkel, der sich speziell für die Bio-Landwirtschaft eignet, gefördert.

Liebesbeweis

Bio-Forschung: Qualität und Sicherheit

Coop hat beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL ein Projekt zur Erstellung eines Dossiers über die Qualität und Sicherheit von Bio-Produkten finanziert.

Liebesbeweis

Bio-Forschung: Behandlung von Saatgut

Coop hat beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL ein Projekt zur Entwicklung von verschiedenen biokonformen Saatgutbehandlungsmethoden zur Praxisreife finanziert.

Liebesbeweis

Studiengang zu Nachhaltigkeit

Coop hat den Aufbau des Studiengangs Master of Advanced Studies ZFH in Excellence in Food unterstützt, dessen Ziel es ist, das Wissen zwischen gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und technologischen Themen im Lebensmittelsektor zu vernetzen.

Liebesbeweis

Partnerin von Biovision

Coop unterstützt die Wanderausstellung "Clever – Der nachhaltige Supermarkt" der Stiftung Biovision, der ökologisch und sozial bewusstes einkaufen fördert. www.biovision.ch

Liebesbeweis

Partnerin von AIESEC

Coop unterstützt einen Event zum Thema Nachhaltigkeit von AIESEC, der weltweit grössten Studentenorganisation.

Liebesbeweis

Filme für die Erde

Coop unterstützt das Projekt Filme für die Erde. Diese Bildungsinitiative, die von der UNESCO ausgezeichnet wurde, will durch das Medium Film Menschen bewegen und so sollen Visionen und Ziele für eine nachhaltigere Gesellschaft entstehen. www.filmefuerdieerde.ch

Liebesbeweis

Erste Einkaufstasche aus rezykliertem PET

Coop hat 2010 die erste Einkaufstasche aus 100 Prozent Recycling-PET lanciert.

Liebesbeweis

Deutlicher ökologischer Mehrwert

Coop erstellt vor der Einführung neues Oecoplan-Produktes jeweils eine Ökobilanz, um sicherzustellen, dass der neue Artikel einen deutlichen ökologischen Mehrwert gegenüber dem konventionellen Produkt aufweist.

Liebesbeweis

Bio-Forschung: Infostelle Bio-Saatgut

Coop hat beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL ein Projekt zur Errichtung einer Hotline und Infodrehscheibe für Bio-Saatgut finanziert.

Liebesbeweis

Bio-Forschung: Pflanzenzucht

Coop hat beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL ein Projekt zur Evaluierung und Einführung von Richtlinien für die Bio-Pflanzenzüchtung finanziert.

Liebesbeweis

Bio-Forschung: Ackerbau

Coop hat beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL ein Projekt zur Einführung von Biosaatgut für den Ackerbau finanziert.

Liebesbeweis

Bio-Forschung: Saatgut für Futter

Coop hat beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL ein Projekt zur Einführung von Bio-Saatgut für den Bio-Futterbau finanziert.

Liebesbeweis

Partnerin des G21 Swisstainability Forum

Coop unterstützt das G21 Swisstainability Forum, ein Rendez-vous der Wirtschaft und Nachhaltigen Entwicklung in der Schweiz. www.g-21.ch

Liebesbeweis

Nachhaltige Bio-Mode

Coop unterstützt die Modenschau für nachhaltige Mode an der Natur Messe in Basel mit einem Auftritt von Naturaline. www.natur.ch

Liebesbeweis

Partnerin von öbu

Coop unterstützt den Adventskalender Nachhaltige Entwicklung von öbu, einem Schweizer Think-Tank für Nachhaltigkeits- und Managementthemen. www.oebu.ch

Liebesbeweis

Schmetterling schützen

Coop unterstützt ein Schmetterlingsprojekt von Pro Natura. www.pronatura.ch

Liebesbeweis

Global Social Compliance Programme

Coop unterstützt das Umweltmodul des Global Social Compliance Programme. www.gscpnet.com

Liebesbeweis

Erste Bio-Miesmuscheln

Coop Naturaplan hat im Dezember 2011 die ersten Bio-Miesmuscheln in der Schweiz angeboten.

Liebesbeweis

Erster Bio-Büffelmozzarella

Coop hat den ersten Bio-Büffelmozzarella in der Schweiz lanciert.

Liebesbeweis

Einsatz von Bio-Hefe

Coop hat ein Projekt für den Einsatz von Bio-Hefe in der Produktion von Bio-Backwaren bei der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften ZHAW finanziert.

Liebesbeweis

Beliebte Bio-Rüebli

Bereits 2002 war mehr als ein Drittel, der bei Coop verkauften Rüebli, aus biologischer Landwirtschaft.

Liebesbeweis

CO2-neutrale Bio-Mode

Das gesamte Bekleidungssortiment von Coop Naturaline wird CO2-neutral produziert.

Liebesbeweis

Bio-Förderung: Dinkel und Weizen

Coop hat beim Verein Getreidezüchtung Peter Kunz die Erhaltungs- und Vermehrungszüchtung von Dinkel und Weizen, die sich speziell für die Bio-Landwirtschaft eignen, gefördert.

Liebesbeweis

Bio-Forschung: Pflanzenkrankheiten

Coop hat beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL ein Projekt über die Feldtoleranz von Kopfsalat gegenüber falschem Mehltau finanziert.

Liebesbeweis

Bio-Forschung: Obst- und Rebbau

Coop hat beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL ein Projekt zum Aufbau und zur Qualitätssicherung von Jungpflanzen im Bio-Obst- und -Rebbau finanziert.

Liebesbeweis

Partnerin von Fête de la nature

Coop unterstützt die Organisation Fête de la nature. www.fetedelanature.ch

Liebesbeweis

Partnerin von Krax

Coop unterstützt Krax, das Programm des Schweizer Tierschutzes STS für Kinder. Durch Krax lernen Kinder, wie sie Tiere schützen können. www.krax.ch

Liebesbeweis

Ausstellungsreihe zu Nachhaltigkeit

Coop veranstaltet 2013 in ihren Einkaufszentren eine Ausstellungsreihe zum Thema Natur und Nachhaltigkeit.

Liebesbeweis

Bauern- und Genussmarkt

Coop unterstützt den jährlichen Bauern- und Genussmarkt 1001 Gemüse & Co. in Rheinau in Kanton Zürich.

Liebesbeweis

Eiger Climate Schulen

Coop unterstützt die Eiger Climate Schulen. Oberstufenklassen können in einem zweitätigen Kursmodul die Veränderungen der hochalpinen Gletscherwelt in der Jungfrauregion erleben. www.eigerclimate.ch

Liebesbeweis

Nachhaltige Produktion von Bio-Edelkakao

Coop hat den Aufbau einer nachhaltigen Bio-Edelkakaoproduktion in agro-forestalen Systemen in Honduras finanziert.

Liebesbeweis

Sensorik-Datenbank für Bio-Produkte

Coop hat ein Projekt zur Erstellung einer Sensorik-Datenbank für Bio-Produkte beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL finanziert.

Liebesbeweis

Immer mehr Bio-Milch

Bereits 2002 lag der Bio-Anteil, der bei Coop verkauften Milch, bei 45 Prozent.

Liebesbeweis

Melanie Winiger für Fashion und Fairness

Melanie Winiger ist die Botschafterin für die Mode von Coop Naturaline, die durch Bio-Baumwolle, CO2-neutrale Herstellung sowie Fairtrade überzeugt.

Liebesbeweis

Bio-Forschung: Zierpflanzen

Coop hat beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL eine Pilotstudie zur Produktion von Bio-Zierpflanzensaatgut finanziert.

Liebesbeweis

Bio-Forschung: Gemüseanbau

Coop hat beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL ein Projekt zur Verbesserung der Saat- und Pflanzgutgesundheit im Bio-Gemüseanbau finanziert.

Liebesbeweis

Bio-Forschung: Kirschen und Zwetschgen

Coop hat beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL ein Projekt zur Sortenprüfung im Bio-Kirschen- und -Zwetschgenanbau finanziert.

Liebesbeweis

Bio-Forschung: Sortenprüfung

Coop hat beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL ein Projekt zur Sortenprüfung für den Bio-Gemüseanbau finanziert.

Liebesbeweis

Partnerin von WWF

Coop pflegt eine enge Partnerschaft mit dem WWF. www.wwf.ch

Liebesbeweis

Setzlingsmärkte von ProSpecieRara

Coop unterstützt die Setzlingsmärkte der Stiftung ProSpecieRara. www.prospecierara.ch

Liebesbeweis

Aktion Offene Bio- und Naturgärten

Coop unterstützt Bioterra bei der Aktion Offene Bio- und Naturgärten www.bioterra.ch

Liebesbeweis

Informationskampagne zu Bio-Landbau

Coop hat 2002 eine Informationskampagne über den Mehrwert der biologischen Landwirtschaft lanciert.

Liebesbeweis

Wildnispark Zürich

Coop unterstützt den Wildnispark Zürich, der eine einzigartige Kombination von Wald, Wildnis und Tieren bietet. www.wildnispark.ch

Liebesbeweis

Bio-Honig aus Kuba

Coop hat ein Projekt zur Beschaffung von Bio-Honig in Knospe-Qualität aus Kuba beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL finanziert.

Liebesbeweis

Knospe-Produzenten mit Fairtrade-Gütesiegel

Coop hat ein Projekt zur Evaluation der Möglichkeiten, Knospe-Produzenten auch Fairtrade-zertifizieren zu lassen, beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL finanziert.

Liebesbeweis

Grosser Einsatz für Bio-Produkte

1995 hat der Geschäftsführer von Bio Suisse Coop attestiert, dass Coop einen äusserst starken Publizitätsschub für Bio-Produkte ausgelöst hat.

Liebesbeweis

Bio ist gefragt – nicht nur bei Lebensmitteln

Coop bietet unter Oecoplan mit 1’700 Produkten das grösste umweltfreundliche Non-Food-Sortiment in der Schweiz.

Liebesbeweis

Bio-Forschung: Vergessene Sorten

Coop hat beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL ein Projekt zur Unterstützung von ProSpecieRara beim Anbau von alten Bio-Früchten und -Gemüse finanziert.

Liebesbeweis

Bio-Forschung: Tiergesundheit

Coop hat beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL ein Projekt zur Entwicklung einer ganzheitlichen Tiergesundheitsstrategie bei Bio-Milchkühen finanziert.

Liebesbeweis

Bio-Forschung: Saatgut

Coop hat beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL ein Projekt zur Förderung und Entwicklung von biologischem Saatgut finanziert.

Liebesbeweis

Bio-Forschung: Gesunde Kühe

Coop hat beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL ein Projekt zur Entwicklung einer gesundheitsbetonten Bio-Kuh finanziert.

Liebesbeweis

Messeauftritt zu Biodiversität

Coop Naturaplan hat an der MUBA in Basel mit einem grossen Messestand über das Thema Biodiversität informiert.

Liebesbeweis

Messestand zu ökologischem Fussabdruck

Coop Naturaplan hat an der MUBA in Basel mit einem grossen Stand über das Thema ökologischer Fussabdruck informiert.

Liebesbeweis

Information zu Biodiversität

Coop Naturaplan hat an der Comptoir in Lausanne mit einem grossen Stand über das Thema Biodiversität informiert.

Liebesbeweis

Spezialausgabe zu Bio und Nachhaltigkeit

Jedes Jahr erscheinen Spezialausgaben der CoopZeitung zum Thema Bio und Nachhaltigkeit.

Liebesbeweis

Minergie-Standard

Coop setzt bei allen Neu- und Umbauten von Supermärkten den Minergie-Standard um.

Liebesbeweis

Gorgonzola in Knospe-Qualität

Coop hat ein Projekt zur Beschaffung von Gorgonzolakäse in Knospe-Qualität beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL finanziert.

Liebesbeweis

Parmesan in Knospe-Qualität

Coop hat ein Projekt zur Beschaffung von Parmesankäse in Knospe-Qualität beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL finanziert.

Liebesbeweis

Parmaschinken in Knospe-Qualität

Coop hat ein Projekt zur Beschaffung von Parmaschinken in Knospe-Qualität beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL finanziert.

Liebesbeweis

Qualitäts- und Ertragsverbesserung

Coop hat ein Projekt zur Ertrags- und Qualitätsverbesserung bei Provins im Wallis beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL finanziert.

Liebesbeweis

50-Prozent-Marke geknackt

2003 hat Naturaplan erstmals einen Marktanteil von 50 Prozent am Schweizer Bio-Markt erreicht.

Liebesbeweis

Mehr als Durchschnitt

Der Anteil von Bio-Produkten am Gesamtmarkt liegt bei 6 Prozent. Mit einem Bio-Anteil von mehr als 9 Prozent liegt Coop klar über dem Durchschnitt.

Liebesbeweis

Für den Bio-Garten

Coop bietet unter Oecoplan das grösste Sortiment an Produkten für den Bio-Garten in der Schweiz.

Liebesbeweis

Bio-Forschung: Vitale Bio-Produkte

Coop hat beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL ein Projekt zur Untersuchung der Prozessqualität und Vitalwerte von Bio-Produkten finanziert.

Liebesbeweis

Bio-Forschung: Minimierung von Antibiotika

Coop hat beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL ein Projekt zur Kraftfutter- und Antibiotikaminimierung vom Kalb bis zur Milchkuh finanziert.

Liebesbeweis

Bio Forschung: Ackerbau

Coop hat beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL ein Projekt zur Entwicklung eines möglichst boden- und klimaschonenden Bio-Ackerbaus finanziert.

Liebesbeweis

Verbrauchsarme Fahrzeuge

Coop hat ihre gesamte Fahrzeugflotte auf möglichst verbrauchsarme Modelle umgestellt.

Liebesbeweis

Für Gesundheit und Nachhaltigkeit

Coop unterstützt die Stiftung Slow Food Schweiz, die sich für die Erhaltung der Landwirtschaft, der Biodiversität, des traditionellen Handwerks und der Volksgesundheit engagiert.

Liebesbeweis

Aktion Pflanz Dir Deine Stadt-Tomaten

Coop unterstützt die Errichtung eines Schaunetzes für vom Aussterben bedrohte Nutzpflanzen und Nutztiere von ProSpecieRara sowie deren Aktion Pflanz Dir Deine Stadt-Tomaten. www.stadt-tomaten.ch

Liebesbeweis

Tag der offenen Tür auf Bio-Bauernhöfen

Coop hat 2010 im UNO-Jahr der Biodiversität auf 52 Bio-Bauernhöfen in der Schweiz einen Tag der offenen Tür rund um dieses Thema veranstaltet.

Liebesbeweis

Fairtrade für ungetrübten Genuss

Der Coop Betrieb Chocolats Halba führt gemeinsam mit Helvetas Hilfs- und Entwicklungsprojekte bei Bio-
Fairtrade-Kakaobohnenproduzenten in Honduras durch.

Liebesbeweis

Pionierarbeit in der Bio-Landwirtschaft

In einer gemeinsamen Werbekampagne mit Bio Suisse hat Coop bereits in den 90er-Jahren für die Bio-
Landwirtschaft geworben.

Liebesbeweis

Bio-Forschung: Ertragssicherung

Coop hat beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL ein Projekt zur Verbesserung der Ertragssicherung bei kubanischen Bio-Obstproduzenten finanziert.

Liebesbeweis

Bio-Crèmant d’Alsace

Coop hat ein Projekt zur Beschaffung eines Knospe-zertifizierten Bio-Crèmant d’Alsace beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL finanziert.

Liebesbeweis

Bio-Forschung: Anbaumethoden

Coop hat beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL gemeinsam mit anderen Partnern ein Projekt zum Vergleich verschiedener Anbaumethoden (Bio, konventionell) in tropischen Ländern finanziert.

Liebesbeweis

Grösster Absatzkanal

Mit einem Marktanteil von knapp 50 Prozent ist Coop der mit Abstand grösste Absatzkanal für Bio-Produkte in der Schweiz.

Liebesbeweis

Schweizer Solarpreis

Coop hat 2012 den Schweizer Solarpreis in der Kategorie Energieanlagen und Fotovoltaik gewonnen.

Liebesbeweis

Ausstellung in der Umweltarena

Coop hat den Bau der Umweltarena in Spreitenbach unterstützt und darin eine Ausstellung zum Thema nachhaltiger Konsum gezeigt.

Liebesbeweis

Umweltschonend unterwegs

Coop fördert die umweltfreundliche Mobilität ihrer Mitarbeitenden, zum Beispiel mit Gutscheinen für Mobility-Car-Sharing oder Abonnements für den öffentlichen Verkehr.

Liebesbeweis

Bio-Honig aus Rumänien

Coop hat ein Projekt zur Beschaffung von Knospe-zertifiziertem Bio-Honig aus Rumänien beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL finanziert.

Liebesbeweis

Bio-Spargeln

Coop hat ein Projekt zur Beschaffung von Knospe-zertifizierten Bio-Spargeln aus dem Markgräflerland beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL finanziert.

Liebesbeweis

Bio-Forschung: Orangen

Coop hat beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL ein Projekt zur Bekämpfung der Krankheit «Citrus Greening» beim Anbau von Bio-Orangen finanziert.

Liebesbeweis

Bio-Forschung: Ökologische Schädlingsbekämpfung

Coop hat beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL ein Projekt zur Entwicklung von Alternativen zum Einsatz von Kupfer in der biologischen Schädlingsbekämpfung finanziert.

Liebesbeweis

Erste Bio-Marke

Mit Naturaplan hat Coop die erste Bio-Marke im Schweizer Detailhandel lanciert.

Liebesbeweis

Grünes Bauen

Unter dem Titel «Grüner Baumarkt» fördert die Baumärkte von Coop Bau + Hobby besonders nachhaltige Produkte, wie beispielsweise Farben und Lacke von Oecoplan, die frei von Lösungsmitteln sind.

Liebesbeweis

Freiwilliger Verzicht

Coop verzichtet auf freiwilliger Basis konsequent auf Haifischprodukte, Kaviar und Hummer aus Wildfang.

Liebesbeweis

Aus Altfrittieröl wird Treibstoff

Das gebrauchte Frittieröl aus den Coop Restaurants wird gesammelt und zu Bio-Diesel verarbeitet.

Liebesbeweis

CO2-neutrale Hauslieferungen

Coop kompensiert den CO2-Ausstoss, der durch den Hauslieferdienst von coop@home erzeugt wird.

Liebesbeweis

Prosecco in Knospe-Qualität

Coop hat ein Projekt zur Beschaffung eines Knospe-zertifizierten Proseccos beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL finanziert.

Liebesbeweis

Neue Produzenten für Bio-Orangensaft gesucht

Coop hat ein Projekt zum Aufbau eines neuen Produzenten und einer neuen Provenienz für Bio-Orangensaft beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL finanziert.

Liebesbeweis

Neue Bio-Obstproduzenten gesucht

Coop hat ein Projekt zur Erschliessung neuer ausländischer Produzenten für Bio-Obst und -Gemüse mit der Knospe beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL finanziert.

Liebesbeweis

Schweizer Bio-Steinfrüchte

Coop hat ein Projekt zum Aufbau einer Schweizer Produktion von Bio-Steinfrüchten beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL finanziert.

Liebesbeweis

Biologische Blumen und Pflanzen

Coop hat ein Projekt zur Beschaffung biologisch produzierter Blumen und Zierpflanzen beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL finanziert.

Liebesbeweis

Nachhaltiges Palmöl

Coop verwendet für die Produkte ihrer Eigenmarken ausschliesslich Palmöl aus nachhaltiger Produktion.

Liebesbeweis

Patenschaft für Bergregionen

Die Coop Patenschaft für Bergregionen hilft Bergbauernfamilien und finanziert nachhaltige Projekte in den Schweizer Bergen.

Liebesbeweis

Gegen die Verschwendung von Lebensmitteln

Coop unterstützt die Organisationen Schweizer Tafeln und Tischlein deck dich, die Nahrungsmittel an Bedürftige verteilen. Somit werden weniger Lebensmittel weggeworfen.

Liebesbeweis

Interne Sensibilisierung

Coop sensibilisiert ihre Mitarbeitenden in den Verkaufsstellen durch monatlich wechselnde Plakate zum Thema Nachhaltigkeit.

Liebesbeweis

Umweltschonende Transporte

Coop setzt für den Warentransport – wenn immer möglich – Treibstoff aus biogenen Abfällen ein.

Liebesbeweis

Bio-Samen und -Setzlinge von A bis Z

Coop bietet unter Oecoplan das grösste Sortiment an Bio-Samen und -Setzlingen in der Schweiz.

Liebesbeweis

Von der Strasse auf die Schiene

Zur Unterstützung der Verlagerung des Güterverkehrs auf die Schiene hat Coop 2011 das Bahnunternehmen railCare gekauft.

Liebesbeweis

Wasser sparen

Coop hat in allen Bürogebäuden und Verkaufsstellen an den Wasserhähnen 2’000 Oecoplan-Ventile installiert, um Wasser zu sparen.

Liebesbeweis

Strom sparen

Coop verwendet für die Kühlung ihrer Supermärkte umweltfreundliches CO2. Das spart Strom und schont die Umwelt.

Liebesbeweis

Recycling, einfach gemacht

Coop führt in allen Supermärkten Recyclingstationen für PET, PE, Batterien, Glühbirnen, Elektrogeräte und vieles mehr.

Liebesbeweis

Nachhaltigkeit mit klarer Strategie

Coop hat als Leitfaden für ihr Handeln ein Nachhaltigkeitskonzept, basierend auf den drei Säulen «Nachhaltige Produkte», «Ressourcen- und Energieeffizienz» sowie «Mitarbeitende und Gesellschaft», entwickelt.

Liebesbeweis

Bio-Knospe-Wein aus dem Ausland

Coop hat ein Projekt zur Beschaffung ausländischen Bio-Weins mit der Knospe beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL finanziert.

Liebesbeweis

Exotikfrüchte nach Knospe-Richtlinien

Coop hat ein Projekt zur Beschaffung von biologischen Exotikfrüchten mit der Knospe beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL finanziert.

Liebesbeweis

Schweizer Bio-Beeren

Coop hat ein Projekt zum Aufbau einer Schweizer Produktion von Bio-Beeren beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL finanziert.

Liebesbeweis

Coop bringt Wind in die Nachhaltigkeit

Coop finanziert ein Pilotprojekt zur Errichtung von Windenergieanlagen in den Alpen. www.swisswinds.com

Liebesbeweis

Nachhaltigkeit durch Bildung

Coop finanziert auf www.kiknet.ch, einer Informationsplattform für Lehrpersonen, das Unterrichtsmodul nachhaltiger Konsum.

Liebesbeweis

Unterstützung des WWF

Coop unterstützt das WWF-Projekt zur Entwicklung eines internationalen Standards für die Produktion von nachhaltiger Soja.

Liebesbeweis

Nachhaltiges Basteln

Coop hat 2011 das gesamte Bastelsortiment auf FSC-Holz umgestellt.

Liebesbeweis

Abwärme für Tropenhaus Wolhusen

Coop unterstützt das Tropenhaus Wolhusen, das sich für eine biologisch orientierte, nachhaltige Produktion von tropischen Früchten, Gemüse und Gewürzen dank industrieller Abwärme einsetzt. www.tropenhaus-wolhusen.ch

Liebesbeweis

Bio-Zierpflanzen von
A bis Z

Coop bietet unter Oecoplan das grösste Sortiment an Bio-Zierpflanzen in der Schweiz.

Liebesbeweis

Tropenhaus Frutigen

Das Tropenhaus im bernischen Frutigen setzt sich für umweltschonende sowie artgerechte Zucht-, Anbau- und Produktionsarten ein. Das Team des Tropenhauses nutzt dabei erneuerbare Energien und den effizienten Umgang mit Energie allgemein. Coop unterstützt diese Aktivitäten des Tropenhauses als langjährige Partnerin.
www.tropenhaus-frutigen.ch

Liebesbeweis

Slow-Food-Universität

Coop unterstützt die Slow-Food-Universität in Bra in Italien und fördert die Slow Food Foundation for Biodiversity.

Liebesbeweis

Weiterbildung für nachhaltiges Konsumverhalten

Coop unterstützt das Projekt «Konsumieren mit Köpfchen», einen Weiterbildungskurs für Hauswirtschaftslehrkräfte zum Thema Labels und bewusster Konsum der Stiftung Pusch. www.umweltschutz.ch

Liebesbeweis

Durchblick im Labeldschungel

Coop unterstützt die Entwicklung der Datenbank Labelinfo.ch sowie unter dem Namen «Labels helfen beim Einkaufen» Abendkurse für interessierte Konsumentinnen und Konsumenten der Stiftung Pusch. www.umweltschutz.ch

Liebesbeweis

Bio für den Gaumen

Coop führt in ihren Restaurants saisonal frischen ProSpecieRara-Apfelsaft und ProSpecieRara-Bio-Wollschwein.

Liebesbeweis

Erstes Sonnenlichtkino

Coop unterstützt mit dem Cinéma Solaire das erste Sonnenlichtkino, das vor allem Filme zeigt, die sonst nur selten zu sehen sind. Quasi ProSpecieRara-Filme. www.cinema-solaire.ch

Liebesbeweis

Truffes-Genuss in Bio-Qualität

Coop hat 2010 mit den Naturaplan-Max-Havelaar-Bio-Truffes langersehnte Genussträume vieler Schokoladenliebhaber erfüllt.

Liebesbeweis

Teigwaren mal anders

Coop Naturaplan hat 2009 ein innovatives Teigwarensortiment mit alten Getreidesorten wie Quinoa, Amaranth oder Buchweizen eingeführt.

Liebesbeweis

Bio-Brot des Monats

Mit dem Bio-Brot des Monats bietet Coop Naturaplan seit 2004 noch mehr Abwechslung für Brotliebhaber.

Liebesbeweis

Erste Bio-Kirschstängeli

Vor zwei Jahren hat Coop unter Naturaplan die ersten Bio-Kirschstängeli in der Schweiz eingeführt.

Liebesbeweis

Erste Stängelglace in Bio-Qualität

Vor zwei Jahren hat Coop unter Naturaplan die erste Bio-Stängelglace in der Schweiz eingeführt, welche das Bio-Gütesiegel der Knospe trägt.

Liebesbeweis

Zusammenarbeit mit ProSpecieRara

Coop unterstützt das Suchen, die Sichtung, die Prüfung für den Handel sowie die Saatgutvermehrung von alten Gemüse- und Zierpflanzensorten durch die Stiftung ProSpecieRara.

Liebesbeweis

Bio-Infozentrale

Coop unterstützt die Errichtung einer Sorten-Infozentrale der ProSpecieRara-Stiftung zur Erhaltung der Biodiversität bei Nutztieren und -pflanzen.

Liebesbeweis

Fachgerechte Entsorgung von Kühlgeräten

Coop unterstützt ein Projekt der Swiss Climate Protection Initiative, bei dem alte Kühlgeräte in Brasilien fachgerecht entsorgt werden und damit das Austreten von klimaschädigenden Gasen verhindert wird.

Liebesbeweis

Pilotlehrgang für Bio-Landwirtschaft

Unter anderem dank der Hilfe von Coop konnten Bio Suisse und Demeter 2004 einen Pilotlehrgang für Bio-Landwirtschaft entwickeln.

Liebesbeweis

Training für Nachhaltigkeit

Coop unterstützt das bioRe-Trainingscenter zur Ausbildung der Naturaline-Bio-Baumwollbauern im indischen Maikaal: beispielsweise mit dem Kauf von Geräten für die biologische Landwirtschaft.

Liebesbeweis

Erstes Beef Jerky in Bio-Qualität

Coop hat unter Naturaplan das erste Bio-«Beef Jerky» in Bio-Qualität in der Schweiz lanciert.

Liebesbeweis

Bio in den Coop Restaurants

Coop führt in ihren Restaurants als erste Schweizer Systemgastronomin die Knospe-Komponentenküche ein; so können sich die Gäste ihr Bio-Menu selbst zusammenstellen.

Liebesbeweis

Natürliche Zusatzstoffe

Coop verwendet für Naturaplan-Produkte – wenn immer möglich – nur natürliche Zusatzstoffe. So zum Beispiel Acerolakirsche in Pulverform anstelle von synthetischem Vitamin C oder Zitronensaftkonzentrat anstelle von synthetischer Zitronensäure.

Liebesbeweis

Bio-Kochbuch

Zum 10-Jahr-Jubiläum von Naturaplan hat Coop ein Bio-Kochbuch veröffentlicht.

Liebesbeweis

Nachhaltigkeit durch Bildung

Coop unterstützt vier Animationsschulen (Primarschulen) mit 195 eingeschulten Kindern sowie eine Oberstufenschule in der Region des Bio-Baumwollanbaus für Naturaline im indischen Maikaal.

Liebesbeweis

Fairtrade bei Blumen

Coop hat ein Projekt zur Entwicklung einer nachhaltigen Wasserversorgung in der kenianischen Naivasha-Region finanziert, wo Fairtrade-Rosen produziert werden.

Liebesbeweis

Hochstamm-Obstbäume

Coop pflegt mit der Organisation Hochstamm Suisse eine Partnerschaft zur Förderung von Hochstamm-Obstbäumen.

Liebesbeweis

Wasserprojekt in Mittelamerika

Coop hat ein Projekt zur Erhöhung der Wassereffizienz bei Fairtrade- und Kleinbauern in Mittelamerika finanziert.

Liebesbeweis

Artgerechte Schweinemast

Coop finanziert ein Projekt zur Jungebermast mit dem Ziel, dass männliche Ferkel nicht mehr kastriert werden müssen.

Liebesbeweis

Nur natürliche Vitamine

Coop Naturaplan-Produkten werden keine künstlichen Vitamine zugefügt.

Liebesbeweis

Ohne Beigabe von färbenden Zutaten

Coop Naturaplan-Produkten werden keine färbenden Zutaten beigefügt; so darf zum Beispiel dem Erdbeerjoghurt kein Randensaft zur Färbung beigegeben werden.

Liebesbeweis

Ohne Farb- und Aromastoffe

Coop Naturaplan-Produkten werden keine Farb- und Aromastoffe beigefügt.

Liebesbeweis

Ausländische Produkte nach Knospe-Richtlinien

Coop Naturaplan ist die einzige Bio-Marke, bei der auch die importierten Bio-Produkte die strengen Knospe-Richtlinien erfüllen.

Liebesbeweis

Voll auf Bio eingestellt

Zum 10-Jahr-Jubiläum von Naturaplan hat Coop die Restaurants ihrer Warenhäuser St. Annahof in Zürich, Ryfflihof in Bern sowie Pfauen in Basel temporär auf Bio umgestellt.

Liebesbeweis

CO2-neutrale Bio-Baumwolle

Coop hat für sämtliche Bio-Baumwollprodukte von Naturaline den CO2-Ausstoss bei Herstellung, Verarbeitung und Transport minimiert und kompensiert das restliche CO2 mit Hilfe von Biogasanlagen bei den Bio-Bauern in Indien. Das Naturaline-Sortiment ist daher zu 100 Prozent CO2-neutral.

Liebesbeweis

Bio-Gas für Bio-Bauern

Coop hat ab 2006 ein Projekt unterstützt, um den Bau von Biogasanlagen auf Bauernhöfen von Bio- und Naturafarm-Produzenten zu fördern.

Liebesbeweis

Zukunftsgerichtete Unterstützung

Coop unterstützt die Fondation Cudrefin02 – ein Zentrum für Zukunftsgestaltung und nachhaltige Entwicklung. www.cudrefin02.ch

Liebesbeweis

Für die Erhaltung der Artenvielfalt

Coop ist Gründungsmitglied der WWF Seafood Group und setzt sich für die Förderung von Bio- und MSC-Fisch ein.

Liebesbeweis

1999: 500-Millionen-Grenze geknackt

1999 hat Coop mit ihren Nachhaltigkeitsmarken die Umsatzschwelle von 500 Millionen Franken erreicht.

Liebesbeweis

Energydrink? Ja, aber bitte biologisch!

2008 hat Coop unter Naturaplan den ersten Bio-Energydrink der Schweiz lanciert.

Liebesbeweis

Bio-Produkte als Fleischalternative

Unter der Marke Délicorn hat Coop vegetarische Fleischalternativen auch in Bio-Qualität im Angebot und bietet somit einen doppelten ökologischen Mehrwert.

Liebesbeweis

Alte Sorten, neu entdeckt

1999 ist Coop eine Partnerschaft mit ProSpecieRara eingegangen und bietet als einzige Detailhändlerin in Vergessenheit geratene Früchte- und Gemüsesorten an. Damit wird die Biodiversität in der Schweiz gefördert.

Liebesbeweis

Seit 2006 Bio-Früchte aus der Region

Zwei Jahre nach der Lancierung im Jahr 2004 hat Coop das Sortiment an Bio-Regio-Produkten durch Früchte und Gemüse ergänzt.

Liebesbeweis

Bio – Und erst noch aus der Region

2004 hat Coop das Naturaplan-Sortiment durch regionale Bio-Produkte ausgebaut und bietet so noch frischere und nachhaltigere Produkte an.

Liebesbeweis

Bio und Genuss ergänzen sich

2001 hat Coop die Welt der Genussprodukte mit Nature-Chips sowie Schokolode von Naturaplan doppelt nachhaltig ausgebaut.

Liebesbeweis

Fairtrade auf ganzer Linie

Der Coop Betrieb Chocolats Halba hat 2011 die Produktion ganz auf Kakaobohnen aus fairem Handel umgestellt.

Liebesbeweis

Direkte Unterstützung der Bio-Bauern

Coop hat 2010 im UNO-Jahr der Biodiversität Beratungen und Massnahmen zur Förderung der Biodiversität auf 50 Bio-Bauernhöfen in der Schweiz finanziert.

Liebesbeweis

Coop lässt Wiesen blühen

Coop hat 2010 im UNO-Jahr der Biodiversität den Erhalt von 280’000 Quadratmeter Trockenwiesen durch Pro Natura ermöglicht.

Liebesbeweis

Wanderausstellung über Biodiversität

Coop hat 2010, im UNO-Jahr der Biodiversität, eine Wanderausstellung zur Sensibilisierung der Bevölkerung für dieses Thema finanziert.

Liebesbeweis

Coop lässt Blumen sprechen

Coop hat 2010 im UNO-Jahr der Biodiversität eine Million Beutel mit Bio-Wildblumensamen verteilt, um die Bevölkerung für dieses Thema zu sensibilisieren.

Liebesbeweis

Bio-Restaurant an der Expo.02

Coop hat an der Expo.02 in Neuchâtel ein Bio-Restaurant geführt und somit Bio-Lebensmittel einer noch breiteren Öffentlichkeit bekannt gemacht.

Liebesbeweis

Bananen – Biologisch und fair

Mit den Naturaplan-Bananen hat Coop bereits 2000 das erste Fairtrade-Produkt in Bio-Qualität eingeführt.

Liebesbeweis

Ausbau Bio-Convenience-Sortiment

Mit ofenfertigen Pizzas sowie ausgewalltem Kuchenteig hat Coop 1999 das Bio-Convenience-Sortiment von Naturaplan bedürfnisgerecht ausgebaut.

Liebesbeweis

Bio-Olivenöl nach Knospe-Richtlinien

1997 hat Coop mit dem Bio-Olivenöl das erste Importprodukt ins Naturaplan-Sortiment aufgenommen, das die strengen Knospe-Richtlinien erfüllt.

Liebesbeweis

200 Naturaplan-Produkte im fünften Jahr

Vor dem 5-Jahr-Jubiläum umfasste das Coop Naturaplan-Sortiment mehr als 200 Produkte.

Liebesbeweis

Bereits 1996 100 Naturaplan-Produkte

Vier Jahre nach der Lancierung hat das Naturaplan-Sortiment von Coop bereits mehr als 100 Produkte umfasst.

Liebesbeweis

Convenience-Produkte in Bio-Qualität

Mit den Bio-Spätzli von Naturaplan hat Coop bereits 1996 das erste Frisch-Convenience-Produkt in Bio-Qualität angeboten.

Liebesbeweis

Musikvideo mit Stress

Mit dem Musikvideo «C’est réel» des Schweizer Musikers Stress macht Coop auf die Zerstörung der Umwelt und den schleichenden Verlust der Biodiversität aufmerksam.

Liebesbeweis

Unterstützung der NATUR Messe 2013

Mit dem Sponsoring und der Teilnahme an der NATUR Messe 2013 in Basel fördert Coop den nachhaltigen Konsum, insbesondere den von Bio-Produkten.

Liebesbeweis

Bio-Schulung ab dem ersten Arbeitstag

Am Einführungstag wird jeder neue Mitarbeitende von Coop mit den nachhaltigen Eigenmarken und Produkten vertraut gemacht.

Liebesbeweis

Bio-Events für Coop Mitarbeitende

Coop hat 2003 in Zofingen, 2009 in Frauenfeld und 2012 in Interlaken für 2’000 Mitarbeitende einen Erlebnistag durchgeführt, um sie noch stärker für die Förderung von nachhaltigen Produkten zu motivieren.

Liebesbeweis

Innovation in der Milchverarbeitung

Durch die Zusammenarbeit mit Coop Naturaplan hat sich die Molkerei Biedermann – eine der ersten Molkereien in der Schweiz, die Bio-Milch verarbeitete – zu einer der grössten und innovativsten Bio-Milchverarbeiterinnen entwickelt.

Liebesbeweis

Bio-Nachwuchsförderung

Coop unterstützt seit 2006 das Projekt planète bio suisse, bei dem Tausende Jugendliche hautnah die biologische Landwirtschaft erleben können.

Liebesbeweis

Nachhaltigste Detailhändlerin der Welt

Die Ratingagentur oekom research AG (www.oekom-research.com) hat Coop 2011 zur nachhaltigsten Detailhändlerin der Welt erklärt.

Liebesbeweis

Ausgezeichnetes Bio-Engagement

Coop hat 2007 für die langjährige Förderung der Bio-Landwirtschaft am World Economic Forum (WEF) in Davos den Public Eye Positive Award erhalten.

Liebesbeweis

Nachhaltigste Detailhändlerin der Schweiz

Der WWF und Vier Pfoten, eine internationale Stiftung für Tiere, haben Coop wegen ihrer Förderung nachhaltiger Produkte zur nachhaltigsten Detailhändlerin der Schweiz gekürt.

Liebesbeweis

Bio-Produkte noch bekannter machen

Um Bio-Produkte einer noch breiteren Öffentlichkeit vorzustellen, führt Coop Naturaplan in den Supermärkten regelmässig Degustationen durch.

Liebesbeweis

Bündner Tal ganz auf Bio eingestellt

Dank der Partnerschaft mit Coop für den Bio-Bündner-Bergkäse konnte die ganze Talschaft Rheinwald in Graubünden auf Bio-Produktion umstellen.

Liebesbeweis

1996: Erstmals Bio-Äpfel im Angebot

1996 bot Coop unter Naturaplan die ersten Bio-Äpfel in ihren Supermärkten an.

Liebesbeweis

1994: Erste Bio-Milch

Ein Jahr nach der Lancierung von Naturaplan hat Coop die erste Bio-Milch ins Sortiment aufgenommen.

Liebesbeweis

Erster Bio-Wein

Unter Naturaplan hat Coop 1994 mit Domaine des Coccinelles den ersten Bio-Wein ins Angebot aufgenommen.

Liebesbeweis

CO2-Kompensation von Reisen und Transporten

Coop hat 2007 einen Klimaschutzfonds eingerichtet, mit dem der CO2-Ausstoss von nicht vermeidbaren Geschäftsreisen sowie von Flugtransporten von Produkten kompensiert wird.

Liebesbeweis

Weltweit einzigartig

Die Partnerschaft zwischen einer Detailhändlerin mit 75’000 Mitarbeitenden wie Coop und einem kleinen Bauernverband wie Bio Suisse ist eine weltweit einzigartige Erfolgsgeschichte.

Liebesbeweis

Bio-Sponsoring

Coop war Hauptsponsor der ersten Bio-Ackerbautagung 2012 in Lindau.

Liebesbeweis

Patenschaften für regionale Produkte

Dank der Coop Patenschaft für Bergregionen konnte 2003 in Lumbrein eine Milchpipeline gebaut und die lokale Sennerei saniert werden. Die Sennerei in Lumbrein produziert seitdem Bündner Bio-Bergkäse für Coop.

Liebesbeweis

Mehr Bio-Brot aus Stgier dank Coop

Dank der finanziellen Unterstützung der Coop Patenschaft für Berggebiete konnte die Backstube der Bio-Bäckerei Stgier 2008 saniert werden.

Liebesbeweis

Förderung der Bio-Baumwollproduktion

Coop hat die Helvetas-Kampagne zur Förderung des Absatzes von Bio-Baumwollprodukten unterstützt.

Liebesbeweis

Bio am Engadin Skimarathon

Coop Naturaplan hat 2011 als Sponsor den Engadin Skimarathon unterstützt.

Liebesbeweis

Die ersten Naturaplan-Produkte

1993 hat Coop die ersten Naturaplan-Produkte eingeführt. Es waren vor allem naturbelassene Produkte des Alltagsbedarfs wie Naturjoghurt, Eier, Natura-Beef oder Bündner Bergkäse.

Liebesbeweis

Verarbeitung in der Schweiz

Coop lässt die Naturaplan-Produkte immer in der Schweiz verarbeiten, wenn ein Hersteller die entsprechende Technik und die erforderlichen Kapazitäten bieten kann.

Liebesbeweis

Flüssiges Bio-Gold

Coop hat ein Projekt der Biofarm-Genossenschaft zur Produktion von biologischem Saatgut für den Anbau von Bio-Raps unterstützt.

Liebesbeweis

Moderne Technik für Bio-Bauern

Coop hat gemeinsam mit der bioRe-Stiftung den Bau eines Computercenters bei den Naturaline-Bio-Baumwollbauern im indischen Maikaal unterstützt.

Liebesbeweis

Bio-Saatgut für Indien

Coop unterstützt die Qualitätssicherung und Weiterentwicklung von Baumwollsaatgut für die Naturaline-Bio-Baumwollbauern im indischen Maikaal.

Liebesbeweis

Brunnenbau für Bio-Bauern

Coop unterstützt ein Wasserprojekt der bioRe-Stiftung in Tansania, bei dem im Gebiet der Naturaline-Bio-Baumwollproduzenten Brunnen gebaut werden.

Liebesbeweis

Bio-Song in allen Ohren

2012 war der Bio-Song «I love» von Coop Naturaplan ein Nummer-1-Hit der Schweizer Charts und «Bio» somit das Topthema in allen Kinderzimmern und Schulen.

Liebesbeweis

Strenge Beschränkung beim Import aus Übersee

Coop importiert für Naturaplan nur tropische Früchte aus Übersee, wenn sie wegen des Klimas nicht in Europa angebaut werden können.

Liebesbeweis

Nachhaltigkeit dank Einkommen

Coop finanziert das Livelihood-Projekt der bioRe-Stiftung mit, das Frauen von Bio-Baumwollproduzenten im indischen Maikaal unterstützt und ihnen ein zusätzliches Erwerbseinkommen durch Handarbeit ermöglicht.

Liebesbeweis

Fairer Handel auch in der Schweiz

Dank der strengen Knospe-Richtlinien gelten für die Naturaplan-Produkte von Coop die Regeln zum fairen Handel auch für das Inland, was eine Schweizer Premiere darstellt.

Liebesbeweis

Gesundheitsförderung von Bio-Bauern in Indien

Coop hat gemeinsam mit der bioRe-Stiftung für die Naturaline-Bio-Baumwollproduzenten in Indien ein Health-Camp finanziert.

Liebesbeweis

Importe, nur wenn nicht in der Schweiz verfügbar

Coop importiert für Naturaplan nur Bio-Produkte aus dem Ausland, wenn diese in der Schweiz nicht verfügbar sind.

Liebesbeweis

Nachhaltiger Konsum bei Coop

Dank des Erfolges von Naturaplan konnte Coop in den letzten 20 Jahren weitere Eigenmarken wie Naturaline, Oecoplan oder Pro Montagna lancieren, die alle einen nachhaltigen Konsum ermöglichen.

Liebesbeweis

Gesundheitsaspekte im Fokus

Gesundheitsaspekte wie tiefer Salz- und Zuckergehalt sowie die Qualität der Fette werden bei der Verarbeitung der Coop Naturaplan-Produkte berücksichtigt.

Liebesbeweis

Gekrönte Bio-Häupter

Im Jahr 2002 hat sich Prinz Charles während seines Besuchs in der Schweiz beeindruckt vom Naturaplan-
Sortiment gezeigt. Ein paar Jahre später hat Coop sogar ein gekröntes Haupt als Naturaplan-Botschafter
engagiert: Renzo Blumenthal, Mister Schweiz 2005 und Bio-Bauer.

Liebesbeweis

Langfristige Glaubwürdigkeit

20 Jahre Naturaplan beweisen die konsequente Umsetzung der Coop Strategie: langfristige Glaubwürdigkeit anstatt
kurzfristige Umsatzorientierung.

Liebesbeweis

Zutaten aus der Region – auch dort verarbeitet

Mindestens 90 Prozent der Zutaten eines Bio-Regio-Produkts von Coop Naturaplan müssen aus der Region stammen und auch dort verarbeitet werden. Damit erlegt sich Coop die strengsten Richtlinien für Bio-Regio-Produkte auf.

Liebesbeweis

Kleines Pionierteam

Von 1991 bis 1992 hat ein kleines Pionierteam an der Idee einer Bio-Marke für Coop gearbeitet. Ihre Vision war: umwelt- und
tiergerecht hergestellte Lebensmittel zu erschwinglichen Preisen für alle Konsumenten. Heute ist diese Vision Realität.

Liebesbeweis

Bio von A bis Z

Coop Naturaplan war die erste Bio-Marke in der Schweiz, die das ganze Sortimentsspektrum mit Bio-Produkten abdeckte.

Liebesbeweis

Fest für Bio Suisse

Coop hat Bio Suisse zu ihrem 25-Jahr-Jubiläum eine Werbekampagne geschenkt und das dazugehörige Fest
auf dem Bundesplatz in Bern finanziert.

Liebesbeweis

Ausgezeichnete Marke

Coop hat 1997 für die Bio-Marke Naturaplan den Preis der Schweizer Gesellschaft für Marketing (GfM) erhalten.

Liebesbeweis

Freiwillige, zusätzliche Analysen

Zusätzlich zu den gesetzlichen Anforderungen analysiert und kontrolliert Coop die Naturaplan-Produkte regelmässig auf
unerlaubte Rückstände.

Liebesbeweis

1 Million für den Nationalpark

Zum 10-Jahr-Jubiläum von Naturaplan hat Coop 1 Million Franken für den Schweizerischen Nationalpark
gespendet. Am dazugehörigen Jubiläumskongress in Bern ist der damalige Bundesrat Moritz Leuenberger
aufgetreten.

Liebesbeweis

Unbeheizte Gewächshäuser

Dank der strengen Knospe-Richtlinien beheizen die Hersteller von Coop Naturaplan-Produkten ihre Gewächshäuser nicht,
sondern halten sie nur frostfrei. Sie sparen so Energie und schonen das Klima.

Liebesbeweis

90 Prozent aus der Schweiz

Nur, wenn mehr als 90 Prozent der Zutaten eines Coop Naturaplan-Produktes aus der Schweiz kommen, wird es mit der Knospe mit Schweizer Fahne ausgezeichnet.

Liebesbeweis

Direkthilfe für Bio-Bauern in Tansania

Coop finanziert in Tansania den Bau von effizienten, rauchfreien Kochherden und verbessert somit die
Lebensqualität der Bio-Baumwollbauern, die für Coop Naturaline arbeiten.

Liebesbeweis

Fruchtbarer Boden dank Abwechslung

Dank der strengen Knospe-Richtlinien bauen die Hersteller von Coop Naturaplan-Produkten eine grössere Zahl an
unterschiedlichen Ackerkulturen an und fördern somit die Fruchtbarkeit des Bodes. Diese Förderung geht weiter als die
gesetzlichen Anforderungen an Schweizer Bio-Betriebe.

Liebesbeweis

Schonend verarbeitet

Die Verarbeitungsverfahren der Coop Naturaplan-Produkte sind immer möglichst schonend.

Liebesbeweis

Ausbildung für Bio-Bauern in Indien

Coop finanziert in Indien einen Gesundheitsbus, ein Ausbildungszentrum sowie den Bau von Biogasanlagen
und unterstützt dadurch Bio-Baumwollbauern, die für Coop Naturaline Baumwolle anbauen.

Liebesbeweis

Artenvielfalt fördern

Dank den strengen Knospe-Richtlinien fördern die Hersteller von Coop Naturaplan-Produkten die Artenvielfalt. Diese Förderung geht weiter als die gesetzlichen Anforderungen an Schweizer Bio-Betriebe.

Liebesbeweis

Keine Bestrahlung

Coop Naturaplan-Produkte dürfen nie – beispielsweise mit Mikrowellen – bestrahlt werden.

Liebesbeweis

Bio ohne Grenzen

Dank Naturaline-Produkten, den sozial- und umweltverträglich produzierten Textilien aus Bio-Baumwolle,
bewirtschaften in Indien und Tansania über 10’000 Bauernfamilien ihre Baumwollfelder biologisch.

Liebesbeweis

Ganzer Hof biologisch, nicht nur Teilbereich

Dank der strengen Knospe-Richtlinien müssen alle Hersteller von Coop Naturaplan-Produkten ihren ganzen Hof und nicht nur einzelne Betriebszweige biologisch bewirtschaften.

Liebesbeweis

Kein Konzentrat

Coop Naturaplan-Säfte dürfen nicht aus Konzentrat hergestellt werden, sondern nur direkt aus dem Saft der Früchte.

Liebesbeweis

Regelmässige Einkünfte dank Naturaline

Coop fördert die Bio-Landwirtschaft in Indien und Tansania durch den Verkauf von Textilien aus biologischer
Produktion und fairem Handel unter der Eigenmarke Naturaline.

Liebesbeweis

Nicht nur biologisch, auch sozialverträglich

Dank der strengen Knospe-Richtlinien müssen alle Hersteller von Coop Naturaplan-Produkten soziale Mindeststandards
einhalten, und dies wird regelmässig von externen Stellen kontrolliert.

Liebesbeweis

Kein Flugzeugtransport

Dank der strengen Knospe-Richtlinien von Bio Suisse werden Naturaplan-Produkte nie per Flugzeug transportiert.

Liebesbeweis

Konsequente Aufklärung

Dank der strengen Qualitätssicherung von Coop und Bio Suisse wird jeder Fall von Rückständen im Produkt bis zum
Produzenten zurückverfolgt und geklärt.

Liebesbeweis

Alles klar dank Naturaplan-ID

Die Naturaplan-ID von Coop ist das erste Rückverfolgbarkeitssystem für Bio-Produkte.

Liebesbeweis

Neue Bio-Bauern finden

Coop unterstützt Bio Suisse beim Auftritt an der Fachmesse Tier und Technik. Das Ziel des Messestands ist
es, neue Bio-Bauern zu gewinnen.

Liebesbeweis

Neue Bio-Produkte bieten Vielfalt und Genuss

Coop lanciert jedes Jahr unter Naturaplan rund 80 bis 100 Neuheiten und ist somit die innovativste Bio-Marke in der Schweiz.

Liebesbeweis

Rückverfolgbarkeit bis aufs Feld

Dank den strengen Knospe-Richtlinien von Bio Suisse können Naturaplan-Produkte bis auf das Feld zurückverfolgt werden.

Liebesbeweis

Hausinterne Bio-Spezialisten

In jedem Coop Supermarkt gibt es mindestens einen Mitarbeitenden, der sich speziell um die Förderung von
Naturaplan-Produkten kümmert und entsprechend ausgebildet ist.

Liebesbeweis

Erster Bio-Fisch

Coop Naturaplan hat 2001 die ersten Bio-Fische in der Schweiz angeboten.

Liebesbeweis

Auszeichnung für nachhaltige Lieferanten

Coop verleiht seit dem 10-Jahr-Jubiläum von Naturaplan alle zwei Jahre den Naturapreis an Lieferanten, die
sich vorbildlich für nachhaltige Produkte einsetzen.

Liebesbeweis

Bekannt und geschätzt

Coop Naturaplan ist mit über 90 Prozent die bekannteste Bio-Marke in der Schweiz.

Liebesbeweis

11 Prozent Bio-Bauernhöfe in der Schweiz

Dank Coop Naturaplan liegt der Anteil der Bio-Bauernhöfe in der Schweiz bei gut 11 Prozent.

Liebesbeweis

Weniger Zusatzstoffe

Coop Naturaplan-Produkte halten die strengen Knospe-Richtlinien von Bio Suisse ein und enthalten so viel weniger Zusatzstoffe
als gesetzlich erlaubt.

Liebesbeweis

Bio-Landwirtschaft weiterentwickeln

Durch die Partnerschaft mit Coop Naturaplan hat sich Bio Suisse von einer reinen Qualitätssicherungsorganisation zu einer Institution gewandelt, welche die Bio-Landwirtschaft aktiv weiterentwickelt.

Liebesbeweis

Grösstes Bio-Regio-Sortiment

Coop Naturaplan bietet das schweizweit grösste Sortiment an regionalen Bio-Produkten.

Liebesbeweis

Förderung der Nachhaltigkeit

Zum 10-Jahr-Jubiläum von Naturaplan, im Jahr 2003, hat Coop den Naturaplan-Fonds zur Förderung der
Nachhaltigkeit lanciert und ihn mit einem jährlichen Budget von 10 Millionen Franken dotiert.

Liebesbeweis

60’000 Hektaren Bio-Landwirtschaft für Naturaplan

Dank Coop Naturaplan werden in der Schweiz rund 60’000 Hektaren Land biologisch bewirtschaftet. Dies entspricht rund 84’000 Fussballfeldern.

Liebesbeweis

Bio-Marke mit dem grössten Sortiment

Coop Naturaplan ist die Bio-Marke mit dem grössten und vielfältigsten Sortiment der Schweiz.

Liebesbeweis

Bio-Forschungsprojekte

Als erstes Detailhandelsunternehmen unterstützt Coop seit 1997 das Forschungsinstitut für biologischen
Landbau FiBL. Mit zahlreichen Forschungs- und Beratungsprojekten hat Coop dazu beigetragen, dass das FiBL
heute eines der weltweit führenden Bio-Zentren ist.

Liebesbeweis

3’000 Bio-Bauern für Naturaplan

Dank Coop Naturaplan können rund 3’000 Bio-Bauern in der Schweiz ihre Produkte absetzen.

Liebesbeweis

Erste Bio-Sushis

Coop Naturaplan hat 2008 die weltweit ersten Bio-Sushis lanciert.

Liebesbeweis

Bio zum Durchbruch verholfen

Coop lebt seit 1993 eine enge Partnerschaft mit Bio Suisse, dem Dachverband der Schweizer Knospe-Betriebe
und Eigentümerin der Marke Knospe. Mit der Lancierung von Naturaplan hat Coop gemeinsam mit Bio Suisse
der Bio-Landwirtschaft in der Schweiz zum Durchbruch verholfen.

Liebesbeweis

Bekannt und geschätzt

Coop Naturaplan ist mit über 90 Prozent die bekannteste Bio-Marke in der Schweiz.

Liebesbeweis

Naturaplan und Bio-Knospe gehören zusammen

Coop Naturaplan ist die einzige Bio-Handelsmarke, die konsequent auf die Knospe-Zertifizierung von Bio Suisse setzt.